Kraniosakrale Therapie

Die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) bewegt sich rhythmisch ca. 8 mal / Min., was sich auf das umliegende Gewebe und die Knochen überträgt. Der Therapeut ertastet diesen Rhythmus über den Schädel und kann durch verschiedene Techniken Schmerzbilder im Kopfbereich, das zentrale Nervensystem, das vegetative Nervensystem, den Bewegungsapparat und das Immunsystem positiv beeinflussen.

 

Neurolymphatische Reflextherapie nach Goodhardt und Chapman

Lösung/Behandlung von druckdolenten Organ- und Muskelpunkten

 

Energetische Techniken

Arbeit in der Aura

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.